Projektaufruf zum Innovationsbereich «Nutzung & Vermarktung» zum Thema „Umdenken, Umplanen, Umnutzen – Innovationskonzepte für die Nutzung schützenswerter Bauwerke im Vogtland“

Ziel unseres 2. Projektaufrufes ist die Reaktivierung ungenutzter, weitestgehend intakter oder in Kürze instand gesetzter Bauwerke im Vogtland mit hohem Identifikationsgrad.

Der Aufruf richtet sich an Initiativen aus der Region, brachliegendes baukulturelles Erbe wieder nutzbar zu machen. Durch die Nutzung dieser Orte im Vogtland entstehen neuartige Angebote der Kultur- und Kreativwirtschaft, Wissenschaft, Wirtschaft, des Tourismus, von Kunst & Kultur sowie Qualifizierung/Bildung. Mit Hilfe der WIR!-Förderung können Sie Konzepte für nachhaltige und selbsttragende Strukturen erarbeiten und praktisch prüfen.

Die Projekte sollen mindestens einen der drei Themenbereiche adressieren:

I) Innovative-kreative Nutzungskonzepte für baukulturelle Objekte im Vogtland

II) Entwicklung eines Open Innovation-Prozesses für die Ideengenerierung zur Nutzung von bisher brachliegenden baukulturellen Objekten im Vogtland

III) Technologische Innovationsprojekte, die die Voraussetzung für die Nutzung von baukulturellen Objekten im Vogtland schaffen

Eine 1,5-seitige Kurzfassung des Vorhabens ist der Koordinierungsstelle des Bündnisses verpflichtend bis 31. Mai 2020 (Frist verlängert) zur Verfügung zu stellen. Bis zum 07. Juni 2020 können Skizzen eingereicht werden.

Weitere Informationen, die vollständige Ausschreibung und die Vorlagen zum Download finden Sie hier.

Wir unterstützen Sie gerne bei der Suche von geeigneten Projektpartnern. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Update am 21. April 2020: Die Fristen werden verlängert.