Die Vogtlandpioniere unterstützen die europäischen Initiative zur Digitalisierung des Kulturerbes „Time Machine“ als assoziierter Projektpartner.

Mit dem von der Europäischen Union geförderten Projekt sollen bislang analoge Daten und Quellen zu historischen Personen und Orten künftig allen Bürgern digital zugänglich gemacht werden: Von der Postkarte über das Familienfoto und das Denkmal bis zum Theaterprogramm, Buch oder Musikstück.

Es entstehen dabei große Mengen an Daten über die Vergangenheit. Die gewonnenen Informationen sollen digital verknüpft und so das kulturelle Erbe vieler Städte und Regionen räumlich und visuell erlebbar gemacht werden. Ziel ist es, mit der „Time Machine“ virtuell in die Vergangenheit reisen zu können. Beispielsweise, um mehr über die historischen Bewohner der Baudenkmäler zu erfahren.

Das europaweite Projekt hat mehr als 645 Mitglieder aus 45 Ländern. Die Rooom AG aus Jena, Mitglied der Vogtlandpioniere, ist auch dabei!

Mehr Informationen zur Time Machine